AMD Ryzen 3000 und neue Radeon-Grafikkarte kommen zur CES 2019

AMD Hero
(Bild: Mockup PCBC)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

AMD geht zur CES 2019 scheinbar zur Großoffensive über. Das Unternehmen launcht auf der Messe angeblich Ryzen 3000-CPUs und APUs und eine neue Radeon-GPU.

AMD startet mit 7nm ins Jahr 2019

Der 7nm-Prozess ist für AMD wohl einer der wichtigsten Technologiefortschritte in den letzten Jahren. Sowohl die Prozessorarchitektur Zen als Zen 2 als auch die Grafikkartenarchitektur mit Vega 7nm (bzw. Vega 2) und Navi wird auf dem noch kleineren Fertigungsprozess aufbauen. Den Anfang hat das Unternehmen bereits mit der Vorstellung der Epyc 2-Prozessoren gemacht, die mit den neuen Zen 2-Dies ausgestattet sind und dadurch bis zu 64 Kerne beinhalten. Auch Vega hat AMD als 7nm-Grafikkarte für den Servermarkt neu aufgelegt. Die Architektur könnte als Vega 2 bald auch in den Consumer-Markt kommen, ist aber eher etwas für den Profi-Markt oder Apple-Geräte.

Im Jahr 2019 beginnt die 7nm-Maschinerie dann völlig zu laufen. AMD bringt dafür gleich mehrere neue Produkte auf den Markt. Geplant sind laut aktuellem Wissenstand die dritte Generation von Ryzen, genannt Ryzen 3000. Auch sie beinhaltet bereits die Zen 2-Architektur mit 7nm-Prozessoren und könnte mit bis zu 16 Prozessoren kommen, wie ein großer Leak offenbart. Ein weiteres wichtiges Produkt wird Navi. Mit der Grafikkartenarchitektur steigt AMD auch im Gaming-Bereich auf die 7nm-Strukturbreite um. Die RX 3080 soll dabei sogar an die RTX 2070 von Nvidia heranreichen. Auch ein größerer Chip mit noch mehr Leistung ist angeblich geplant. Die Kollegen von wccftech haben nun Informationen erhalten, dass AMD bereits zur CES 2019 einige dieser Innovationen launchen könnte.

Ryzen 3000 und eine neue Radeon-Grafikkarte auf der CES 2019

Das Jahr 2019 beginnt im Sinne der Vorstellungstermine wohl auf der Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas. Die weltgrößte Messe für Endkunden-Elektronik wird von Herstellern gerne genutzt, um neue Produkte auf den Markt zu bringen. Diesen Termin soll auch AMD nutzen, wie bereits vor einigen Monaten gemunkelt wurde. wccftech hat nun weitere Informationen erhalten, was genau auf der CES passieren soll. So soll einerseits die neue Ryzen 3000-Serie vorgestellt werden. Die geplanten Prozessoren sind bereits geleakt. Spannend dabei ist jedoch, dass AMD auch die neuen APUs auf Ryzen 3000-Basis vorstellen soll. Als Grafikeinheit kommt angeblich Vega zum Einsatz und nicht wie oft angenommen Navi.

Ein weiteres spannendes Detail ist, dass das Unternehmen auch eine Consumer-Grafikkarte vorstellen soll. wccftech erwähnt im Bericht nicht, dass es sich bei der Architektur um Navi handelt. Stattdessen soll Vega 2 als Consumer-Variante der bereits vorgestellten Radeon Instinct-Grafikkarten mit Vega 20-Chip in der Consumer-Grafikkarte stecken. Wie viel Leistung Vega 2 liefert, ist noch völlig unbekannt. Möglich ist außerdem, dass es sich doch bereits um einen Navi-Ableger handelt. Genaue Details erfahren wir wohl erst zur CES 2019.


5 Kommentare

    • Dementiert noch nicht wirklich. Ich erwarte auch keinen Navi-GPU zur CES, Vega 2 könnte es aber sein. Wäre auch logischer. Wir werden es aber wohl abwarten müssen. Dir auch ein frohes Fest!

  1. Bin sehr gespannt was da kommt.
    Ich will endlich einen neuen Rechner zusammen stellen und wie es scheint wird es mein erster AMD Rechner seit Athlon, evtl. auch die GPU.

  2. Was meint ihr mit ryzen launchen? Heißt das, dass die neue CPU ab der CES dann in den Handel gehen oder werden die nur vorgestellt? weil ich in der Übersetzung das Wort Markteinführung für launch gefunden habe, bin ich jetzt verwundert. Dachte die gibt es erst ca Juni Junli so zu kaufen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*