Mögliche Nvidia GeForce RTX 2070 Ti mit 7,5 GB VRAM und Benchmark aufgetaucht

Nvidia Turing RTX 2070 Founders Edition Nvidia RTX 2070 Rumor
(Bild: Nvidia)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Nvidia könnte an einem Nachfolger der GTX 1070 Ti arbeiten. Eine RTX 2070 Ti mit 7,5 Gigabyte VRAM ist in der Userbenchmark-Datenbank aufgetaucht.

Warum auch eine RTX 2070 Ti sinnvoll wäre

Mit der Turing-Generation hat Nvidia einige Altlasten beseitigt. Dazu gehört auch, dass es keinen Nachfolger der GTX 1070 Ti gab. Die Grafikkarte kam noch vor AMDs RX Vega-Generation als direkter Gegner der RX Vega 56 auf den Markt. Mit 8 Gigabyte GDDR5-Speicher und deutlich mehr CUDA-Kernen positionierte sie sich genau zwischen der GTX 1070 und der GTX 1080. Genau diesen Punkt wollte AMD mit einer günstigen RX Vega 56 treffen. Die GTX 1070 Ti war fortan eine günstigere Alternative zur GTX 1080 und performte übertaktet zum Teil so gut wie die nächstgrößere Grafikkarte.

Mit Turing gab es für die GTX 1070 Ti keinen Nachfolger in Form einer RTX 2070 Ti. Nvidia brachte derzeit nur die vier RTX-Modelle RTX 2080 Ti, RTX 2080, RTX 2070 und RTX 2060 heraus. Darunter gibt es noch die GTX 16-Serie. Doch auch eine RTX 2070 Ti hätte in diesem Lineup noch Platz. Seit AMD die Radeon VII auf den Markt gebracht hat, steht diese im Bezug auf die Leistung zwischen der RTX 2070 und der RTX 2080. Die RX 3080 der kommenden Navi-Generation soll zudem auf dem Niveau der RTX 2070 sein. Eine 2070 Ti wäre also erneut eine Möglichkeit für Nvidia, dem Konkurrenten AMD in die Parade zu fahren. Genau eine solche Karte könnte jetzt in einem Benchmark aufgetaucht sein.

Potenzielle RTX 2070 Ti im Userbenchmark aufgetaucht

Die Kollegen von wccftech haben einen Eintrag in der UserBenchmark-Datenbank gefunden. Der Eintrag enthält eine generische Nvidia-Grafikkarte, die einige spannende Details aufweist. Vorab: der Name der Grafikkarte wird darin nicht genannt, anhand der Performance könnte es sich aber sehr wohl um eine Zwischenstufe zwischen RTX 2070 und RTX 2080 handeln. Die Performance liegt nämlich genau zwischen diesen beiden Grafikkarten. So ist die potenzielle RTX 2070 Ti gut 6 Prozent schneller als die RTX 2070. Weitere 6 Prozent schneller ist dann die RTX 2080. Etwas seltsamer sind da schon die angezeigten Spezifikationen. So soll die Grafikkarte 7,5 Gigabyte VRAM besitzen. Der Takt des Grafikprozessors liegt bei 1.590 MHz, der Speichertakt bei 3.150 MHz.

Ob es sich bei dem Eintrag um eine Fälschung handelt oder die Parameter nicht richtig ausgelesen wurden, ist derzeit schwer herauszufinden. Besonders die 7,5 Gigabyte Speicher sind äußerst seltsam. Ob eine RTX 2070 Ti also überhaupt geplant ist oder Bald auf den Markt kommen könnte, wird sich erst in der Zukunft zeigen. Sie könnte einerseits als Gegner für die Radeon VII und die RX 3080 geplant sein und andererseits auch den Ausschuss der TU104-Chips der RTX 2080 abfangen.

About Florian Maislinger 1111 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*