Livestream: AMD-Keynote zur CES 2019, vielleicht mit Ryzen 3000 und Vega 2

AMD CES 2019 Livestream
(Bild: Screenshot YouTube/AMD)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Heute um 18.00 Uhr unserer Zeit startet AMDs Livestream zur CES 2019. Erwartet wird die Vorstellung von Ryzen 3000 und einer neuen Radeon-GPU namens Vega 2.

Der Livestream auf YouTube

AMD auf der CES 2019: 7nm, und das überall

AMD hat in den letzten zwei Jahren vor allem den CPU-Markt ordentlich umgerührt. Mit der neuen Zen-Architektur, den Epyc-Prozessoren und vor allem mit Ryzen hielt das Unternehmen den Konkurrenten Intel in Schach und veränderte den Markt zusehends. Mehr Kerne wurden zum Trend. Mittlerweile sind acht Kerne keine Seltenheit mehr und durch AMD auch deutlich erschwinglicher geworden. Mehr erschien bisher für den Mainstreammarkt als unwahrscheinlich, mit dem 7nm-Prozess könnte sich das aber deutlich ändern. Dabei hat AMD jedoch nicht nur die Prozessoren im Visier, auch im Grafikkartenmarkt soll es weiter voran gehen. Besonders für Gamer waren die Radeon-GPUs bisher nicht immer eine gute Wahl. Mit der Turing-Generation hat der Konkurrent Nvidia den Abstand vor allem im Highend-Bereich weiter ausgebaut. Auch das könnte die 7nm-Strukturbreite aber deutlich ändern.

Ryzen 3000 und Vega 2 könnten heute vorgestellt werden

Zur CES 2019 hat AMD wieder einmal eine große Keynote angesetzt. Das ist grundsätzlich nichts ungewöhnlich, die in den Wochen davor auftauchenden Leaks lassen viele die Keynote aber mit Spannung erwarten. Das Unternehmen soll auf der CES nämlich gleich zwei ziemliche Produktbomben platzen lassen. Um 09.00 Uhr Pacific Time startet der Livestream, was 18.00 Uhr unserer Zeit bedeutet.

Beginnen wir mit Ryzen 3000. Dass AMD die neue Ryzen-Generation vorstellt, gilt als sehr wahrscheinlich. Einerseits ist Epyc 2 alias Rome und damit Zen 2 schon vorgestellt worden, andererseits gibt es bereits Listings und Leaks zu den neuen Prozessoren. Der größte Leak stammt vom YouTuber AdoredTV, der technische Daten und Preise des neuen Ryzen-Lineups geleakt hat. So soll AMD vor allem an der Kernzahl und am Takt geschraubt haben. Die Ryzen 3-Modelle beginnen demnach bei sechs Kernen, Ryzen 5 erhält acht Kerne und Ryzen 7 12 Kerne. AMD führt ähnlich wie Intel auch eine 9er-Serie ein. Die Ryzen 9-Modelle sollen 16 Kerne umfassen und unter anderem am höchsten Takten. Das Topmodell soll dabei vorerst der Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz Takt sein. Dieser wurde auch bereits gemeinsam mit anderen Prozessoren bei einem russischen Retailer gelistet. Genaue Details erwarten wir heute im Livestream.

Auch eine Radeon-Grafikkarte soll laut den letzten Leaks auf der CES 2019 vorgestellt werden. Um welche genau es sich handelt ist aber noch reine Spekulation. AMD hat Anfang Dezember eine Marke namens Vega 2 bzw. Vega II schützen lassen. Ob es sich dabei um eine Profi- oder Gamergrafikkarte handelt, ist noch völlig unklar. Logisch wäre jedoch, dass es sich um ein Gamer-Modell handelt, das auf Vega 20 im 7nm-Prozess aufbaut. Genaue Informationen dazu könnten es ebenfalls in der Keynote geben. Für unwahrscheinlich halten wir hingegen, dass AMD bereits einen Ausblick auf die kommende Architektur namens Navi gibt. Diese soll als RX 3060, RX 3070 und RX 3080 zu einem sehr günstigen Preis bis zum Leistungsniveau der RTX 2070 vorstoßen. Das suggeriert zumindest ein Leak, der ebenfalls von AdoredTV stammt. Heute Abend werden wir es wissen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

About Florian Maislinger 1111 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*