Intel lässt doch keine CPUs bei Samsung produzieren

Intel Logo
(Bild: Intel)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Intel lagert die Prozessorproduktion nicht an Samsung aus. Die CPU-Fertigung bleibt im eigenen Haus, einfache Designs wie Chipsätze stehen aber zur Debatte.

Intel-Prozessoren fortan von Samsung?

Vor ein paar Tagen gab es ein Gerücht, das besagte, dass Intel die Produktion der kommenden Rocket Lake-Chips an Samsung auslagern könnte. Die eigenen 14nm-Kapazitäten reichen weiterhin nicht aus, um die Nachfrage abdecken zu können. Der Schritt sei deshalb für kommende Designs geplant. Konkret gehe es um die Rocket Lake-Generation. Bereits in der Vergangenheit hatte Intel Probleme mit der stark ausgelasteten 14nm-Produktion. So gab es starke Preiserhöhungen und Lieferengpässe. Das liegt einerseits an Großaufträgen wie den Modems für die Apple iPhones, die mit 14nm-Strukturbreite produziert werden, andererseits auch an eigenen Fehlplanungen. So sollte bereits längst der Umstieg auf 10nm abgeschlossen sein, weshalb Intel auch die Chipsätze für die aktuelle Generation bereits in 14nm produziert und entsprechend die Kapazitäten blockieren. Das Unternehmen hat deshalb sogar Produktionslinien für 10nm wieder auf 14nm zurückgebaut.

Keine Prozessorproduktion bei Samsung

Der Hinweis stammt von der koreanischen Zeitung SE Daily, wird jetzt jedoch von Tom’s Hardware dementiert. Auch unsere eigenen Verbindungen in die Branche haben mittlerweile bestätigt, dass es sich bei den Verhandlungen nicht um die Rocket Lake-Prozessoren handle, sondern um kleinere Designs. So könnte Intel beispielsweise die Produktion der Chipsätze auslagern. Das liege unter anderem daran, dass sich die 14nm-Technologie des Unternehmens nicht einfach auf den Prozess anderer Foundries adaptieren lässt. Intel würde damit außerdem die eigene Designs an Konkurrenten weitergeben. Die Prozessoren stammen daher wohl weiterhin aus der eigenen Fertigung. Bei Chipsätzen und anderen kleinen Designs könnte sich das in Zukunft aber ändern.

Intel produziert als einer der wenigen Hersteller noch fast ausschließlich selbst. Während AMD und Nvidia ihre Prozessoren bzw. GPUs bei Foundries wie TSMC oder Globalfoundries fertigen lässt, stammt der Großteil der Intel-Produkte aus eigenen Werken, die rund um die Welt verteilt sind.

Über Florian Maislinger 1222 Artikel
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*