AMD präsentiert Ryzen 3000, Radeon Navi und Epyc 2 auf der Computex 2019

AMD Epyc 2 Rome Zen 2 Lisa Su
(Bild: via Hothardware.com)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

AMD-CEO Lisa Su hält die Eröffnungs-Keynote der Computex 2019. Dabei soll sie neue Produkte vorstellen, darunter wohl Ryzen 3000, Radeon Navi und Epyc 2.

AMD-CEO Lisa Su hält Eröffnungs-Keynote der Computex 2019

TAITRA, der Veranstalter der Computex 2019 hat heute in einer Presseaussendung bekanntgegeben, dass AMD-CEO Lisa Su eine Keynote zur Eröffnung der Technikmesse in Taipeh hält. Die Keynote trägt den Titel „The Next Generation of High-Performance Computing“ und findet am 27. Mai 2019 um 10.00 Uhr Ortszeit (04.00 Uhr deutscher Zeit) statt.

Die COMPUTEX, als eine der weltweit führenden Technologiemessen, ist seit mehr als 30 Jahren mit der Zeit gegangen. In diesem Jahr wird erstmals eine Keynote-Rede auf der internationalen Pressekonferenz vor der Messe gehalten“, sagte Walter Yeh, President & CEO, TAITRA, „Dr. Lisa Su erhielt eine besondere Einladung, um Einblicke in die nächste Generation des High-Performance-Computing zu geben. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme, die mehr Unternehmen zur Teilnahme an der COMPUTEX anregt, die neuesten Branchenkenntnisse einbringt und gemeinsam die unendlichen Möglichkeiten des Technologie-Ökosystems auf dieser globalen Bühne nutzt.


Computex-Presseaussendung, übersetzt von PC Builder’s Club

Dass AMD eine Präsentation auf der Computex abhält, ist nichts ungewöhnliches. Dieses Jahr findet allerdings das erste Mal eine Eröffnungs-Keynote statt. Die Presseaussendung verrät dabei aber auch, was AMD konkret besprechen wird.

AMD stellt Ryzen 3000, Radeon Navi und Epyc 2 vor

In der Presseaussendung der Computex findet sich auch ein Absatz, in dem es um kommende Produkte geht. Wörtlich genannt sind Epyc 2, Ryzen 3000 und Radeon Navi, die als kommende Produkte bezeichnet werden. Während der Keynote soll Lisa Su mit anderen hochrangigen Gästen dann Details zu eben diesen kommenden Produkten präsentieren.

Zu den kommenden Produkten gehören 7nm AMD EPYC™ Rechenzentrumsprozessoren, 3rd Gen AMD Ryzen™ Desktop-Prozessoren und Grafikkarten auf Basis der „Navi“-Architektur der nächsten Generation, die alle darauf ausgelegt sind, außergewöhnliche Erlebnisse für Spieler und Entwickler zu schaffen und zur Lösung vieler der schwierigsten Herausforderungen in unserem Leben beizutragen. Während der Keynote des CEO werden Dr. Lisa Su und andere hochkarätige Gäste neue Details über kommende Produkte vorstellen und zeigen, wie die Industrie ein neues Hochleistungs-Computer-Ökosystem aufbaut, das die Technologie auf die nächste Stufe hebt.

Computex-Presseaussendung, übersetzt von PC Builder’s Club

Damit ist quasi schon fast fix, dass AMD auf der Computex die neue Ryzen-Generation Ryzen 3000, Epyc 2 und auch Radeon Navi vorstellt oder zumindest weitere Details präsentiert. Eine Vorstellung zur Computex würde auch mit einem kolportieren Launch am 7. Juli zusammenpassen. An diesem Tag könnten sowohl die Ryzen 3000-Prozessoren samt X570-Mainboards als auch Radeon Navi-Grafikkarten bereits in den Handel gehen. Auf der Computex könnten Mainboardhersteller dann auch bereits erste X570-Mainboards präsentieren. Der Termin auf der Messe könnte auch das offizielle Startdatum der Epyc 2-Prozessoren sein, von denen bereits Samples im Umlauf und Benchmarks geleakt sind. In gut zwei Monaten wissen wir jedenfalls mehr.

Über Florian Maislinger 853 Artikel
Florian Maislinger ist Autor und Gründer von PC Builder's Club. Als gelernter IT-Engineer ist er bestens mit Computern und Hardware vertraut und seit Kindesbeinen an ein Technikliebhaber wie er im Buche steht. Er ist hauptsächlich für die News und unsere Social Media-Kanäle verantwortlich.

1 Kommentar

  1. Laut letzten Gerüchten könnte sich der Launch der Ryzen 3000 Prozessoren verzögern, da es angeblich Probleme mit den 500er Chipsets gibt. Vielleicht werden die CPUs aber dennoch veröffentlicht, da sie ja rückwärtskompatibel zu den älteren chipsets sind. Wir warten jedenfalls schon lange genug 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*