AMD Navi: Verpackungen der Referenz- und Herstellerversionen geleakt

AMD Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary Edition Box Navi
(Bild: via Imgur)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Die AMD Radeon Navi-Grafikkarten RX 5700 XT und RX 5700 starten bald. Jetzt sind erste Bilder der Verpackung der Referenz- und Herstellerversionen geleakt.

In vier Tagen startet AMD Navi

In vier Tagen ist es soweit. Dann entlässt AMD die neuen Radeon Navi-Grafikkarten in den Handel. Die RX 5700 XT und die RX 5700 kommen zuerst in einer Referenzversion mit Radiallüfter in den Handel. AMD setzt bei Navi leider nicht auf ein Axiallüfterdesign, wie es bei der Radeon VII der Fall war. Das begründet das Unternehmen mit der Wärmeentwicklung. Man wolle sicherstellen, dass in wirklich jedem System eine Radeon-Grafikkarte laufen könne – und das gehe bei manchen Computern eben nur mit Radiallüftern.

Antreten sollen die beiden Grafikkarten primär gegen die Nvidia GeForce RTX 2060 und RTX 2070. Seit gestern gibt es jedoch bereits eine neuere Version der Grafikkarten: die RTX 2060 Super und RTX 2070 Super. Diese hat Nvidia völlig aus dem Nichts und nach nur einem Monat des Teaserns auf den Markt geworfen. Sie performen 15 bis 20 Prozent besser als die Non-Super-Versionen und sind damit der reale Gegner für die RX 5700 XT und RX 5700. Die beiden Radeon-GPUs übertreffen die RTX 2060 und RTX 2070 lauf AMD jeweils um gut 10 bis 20 Prozent, je nach Benchmark. Gegen die Super-GPUs könnte es Navi also schwer haben.

Verpackungen der Referenzversion geleakt

Nichtsdestotrotz bereitet AMD ganz normal den Launch vor. Dazu gehören auch die Referenzversionen. Diese gibt es einerseits von AMD direkt, andererseits aber auch von den Boardpartnern des Unternehmens. Über AMDs Store kann auch die Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary Edition gekauft werden, die noch einmal einen Tick höher getaktet ist als die reguläre RX 5700 XT. Diese Version wird es nicht von den Boardpartnern geben, sondern nur von AMD direkt.

Der nahende Launch bringt jetzt auch die ersten Bilder der Verpackungen ans Licht. Der Twitter-User momomo_us hat ein Imgur-Album mit Bildern der Verpackung der Referenzversionen und einiger Herstellerversionen gepostet. AMD hat sich bei der Verpackung der Referenzversionen spannenderweise an Nvidias Turing-GPUs orientiert. So gibt es eine aufrecht stehende Box, deren Oberteil abgenommen werden kann. Auf dem Unterteil ist die Grafikkarte abgebildet. Dabei wurde auch der heraussteckende Knick der RX 5700 XT noch einmal besonders herausgearbeitet. Zum Vorschein kommt die ebenfalls aufrecht stehende Grafikkarte. Die Box der normalen RX 5700 XT ist mit roten Akzenten gestaltet, bei der 50th Anniversary Edition sind die Akzente golden. Etwas langweiliger kommt die RX 5700 daher, die in einer regulär herausziehbaren Schachtel steckt. Ähnlich sieht es wohl auch bei den Schachteln der Boardpartner aus. Bei dieser Generation verzichtet AMD scheinbar auf die sonst recht präsente, rote Ecke mit dem „R“. Herausgearbeitet sind hingegen die Größe des Videospeichers und die PCIe 4.0-Fähigkeit.

Die Fotos von Imgur. (via momomo_us)
Über Florian Maislinger 1222 Artikel
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*