Xbox Scarlett: auch Microsoft setzt auf Raytracing, 8K und 4K/120FPS, Launch 2020

Microsoft Xbox Scarlett
(Bild: Screenshot)

Gestern hat Microsoft die Spezifikationen der kommenden Xbox Scarlett präsentiert. Wie Sony setzt man dabei auf Raytracing, 8K-Support und 4K bei 120 FPS.

Xbox Scarlett: quasi identisch zu Sony

Beim gestrigen Microsoft-Event auf der E3 2019 hat das Unternehmen die ersten Eckdaten zur neuen Xbox Scarlett präsentiert. Die Konsole ähnelt anhand der technischen Daten dabei stark der kommenden Sony PlayStation 5. Denn auch Microsoft setzt in der Basis wohl auf ähnliche, wenn nicht gleiche Komponenten. Als Antrieb dient ein APU-Gespann aus dem Hause AMD bestehend aus Zen 2-Achtkerner und Radeon Navi-GPU. Dieses hat Microsoft gemeinsam mit AMD speziell für die Xbox Scarlett entwickelt. Auch eine SSD ist von jetzt an standardmäßig dabei, die die Ladezeiten deutlich verkürzen soll. Die neue Xbox soll zudem den SSD-Speicher als virtuellen Arbeitsspeicher verwenden können. Durch beide Maßnahmen soll die Ladezeit 40 Mal kürzer sein.

Weitere Ähnlichkeiten gibt es bei den unterstützten Features. So will auch Microsoft auf Raytracing und 8K-Support setzen. Gemeint ist damit natürlich nicht Spielen auf 8K mit aktiviertem Raytracing, sondern lediglich die generelle Fähigkeit der Xbox Scarlett, 8K-Material wieder- und auszugeben. Das wiederum spricht für Unterstützung des HDMI 2.1-Standards. Auch bei der Leistung gibt Microsoft eine erste Angabe. Die neue Xbox soll viermal schneller sein als die aktuelle Xbox One X. Generell soll auch der Support für 120 FPS bei 4K-Auflösung gegeben sein, ob Spiele diese Leistung tatsächlich erreichen, bleibt aber fraglich.

Launch zum Jahresende 2020

Auch einen ungefähren Launchtermin hat Microsoft im Gepäck. Die Xbox Scarlett soll im Jahr 2020 zur Holiday Season, also zum Jahresende hin, verfügbar sein. Damit hat das Unternehmen wiederum eine starke Parallele zur PlayStation 5. Die Konsole von Sony soll ebenfalls 2020 erscheinen. Keine Angaben macht Microsoft hingegen zum Design oder zum Preis. All diese Informationen gibt es erst bei der offiziellen Vorstellung im Jahr 2020.

About Florian Maislinger 1095 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*