Ryzen 3000: Benchmark von Ryzen 5 3600 aufgetaucht, so schnell wie Ryzen 7 2700X

Ryzen 2000 Ryzen 7 2700X Ryzen 3000 Ryzen 5 3600
(Bild: Screenshot/AMD)

This post is also available in: English (Englisch)

In der UserBenchmark-Datenbank ist ein weiterer Eintrag zu Ryzen 3000 aufgetaucht. Der Ryzen 5 3600 schneidet dabei so gut ab wie der Ryzen 7 2700X.

Ryzen 3000: IPC hat große Auswirkungen

AMD hat auf der diesjährigen Computex die neue Ryzen-Generation vorgestellt. Im Fokus stand dabei neben mehr Kernen auch die Optimierung des Speichers und vor allem der IPC. Diese ist laut AMD um 15 Prozent gestiegen. Auf der Veranstaltung kündigte das Unternehmen jedoch nur die Prozessorfamilien Ryzen 7 und Ryzen 9 der dritten Generation an. Später waren dann auf der Website auch die Ryzen 5-Modelle Ryzen 5 3600X und Ryzen 5 3600 gelistet. Sie kommen wieder mit sechs Kernen, aber deutlich höheren Taktraten.

Fraglich bleibt seit der Ankündigung natürlich auch, wie gut die Ryzen 3000-Prozessoren performen. AMD selbst hat bis jetzt nur Cinebench- und ein Blender-Ergebnis veröffentlicht. Besonders Cinebench steht dabei in der Kritik, da der Benchmark nicht unbedingt mit Spielen und anderen Anwendungen vergleichbar ist. Die Ergebnisse sind daher mit Vorsicht zu genießen. Bessere Auskunft geben da geleakte Benchmarks.

Ryzen 5 3600 ist schneller als Ryzen 7 2700X

So ein Benchmark ist bereits im Vorfeld einmal geleakt. Dabei ging es um Geekbench 4, ebenfalls ein nicht wirklich aussagekräftiger Benchmark. Die heutigen Ergebnisse stammen aus der Userbench-Datenbank und wurden wieder einmal von TUM APISAK entdeckt.

Seit der Veröffentlichung auf der Computex dürften die ersten BIOS-Versionen mit entsprechender Unterstützung vorhanden sein. Die beiden Tester haben den Prozessor jeweils auf einem X470-Mainboard getestet. Auffällig ist dabei, dass bei einem Test nur 3,75 GHz Turbo anlagen, während der Prozessor beim zweiten Test auf 4,05 GHz Turbo kommt. Laut AMD sollte der 3600 allerdings 4,2 GHz schaffen.

Die Ergebnisse sind trotzdem gut. Beim zweiten Ergebnis liegt der Ryzen 5 3600 gleichauf mit dem Ryzen 7 2700X. Im Vergleich zum i7-8700K unterliegt der Prozessor zwar deutlich, es handelt sich aber immerhin um eine Mittelklasse-CPU. Das zeigt, dass sich die IPC-Steigerung scheinbar stark auswirkt. Ganz konkret wissen wir es aber wohl erst im Juli vor dem Launch.

Über Florian Maislinger 1222 Artikel
Florian Maislinger ist Autor und Gründer von PC Builder's Club. Als gelernter IT-Engineer ist er bestens mit Computern und Hardware vertraut und seit Kindesbeinen an ein Technikliebhaber wie er im Buche steht. Er ist hauptsächlich für die News und unsere Social Media-Kanäle verantwortlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*