Erste Benchmarks der Nvidia Titan RTX geleakt

Nvidia Titan RTX
(Bild: Nvidia)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Die Titan RTX ist seit gestern über den Nvidia-Shop bestellbar. Heute hat ein Käufer Fire Strike-Ergebnisse gepostet. die Karte erreicht 41.000 Grafikpunkte.

Titan RTX: das schnellste Pferd im Turing-Stall ist auf dem Markt

Seit gestern kann man über den Nvidia-Shop die Titan RTX offiziell bestellen. Die Grafikkarte ist das absolute Highend-Modell der Turing-Generation. Sie kommt mit dem vollen TU102-Ausbau und hat demnach 4.608 CUDA-Kerne, 576 Tensor- und 72 RT-Kerne verbaut. Als Grafikspeicher kommen 24 Gigabyte GDDR6 zum Einsatz. Die Grafikkarte zieht damit bei den technischen Daten mit der Quadro RTX 6000 gleich und wird lediglich von der Quadro RTX 8000 übertroffen, die statt 24 Gigabyte 48 Gigabyte GDDR6-Speicher verbaut hat. Für diese Features zahlt man jedoch auch. Für 2.699 Euro ist die Titan RTX bei uns erhältlich. Ein User hat nun die ersten Benchmark-Ergebnisse des Turing-Flaggschiffs veröffentlicht.

41.000 Grafik-Punkte in Fire Strike

Via Twitter hat der User death_1125 seine Firestrike-Ergebnisse und Fotos der Grafikkarte gepostet. Für den Benchmark hat der User die Titan RTX mit einem Bykski-Block unter Wasser gesetzt. Als restliches System kam ein MSI MEG Z390 Godlike mit einem unbekannten Prozessor, wahrscheinlich aber einem i9-9900K, zum Einsatz. Um alles aus der Karte herauszukitzeln hat death_1125 auch übertaktet. Auf einem GPU-Takt von 2.070 MHz und einem Speichertakt von 2.025 MHz erreicht die Titan RTX auch ein sehr gutes Ergebnis. Im Fire Strike erreicht das System eine Gesamtpunktzahl von 31.862 Punkten. Die Grafikkarte allein erreicht 41.109 Punkte.

f

About Florian Maislinger 1111 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*