Intel Core i5-9600K und andere Prozessoren in Intel-Dokument aufgetaucht

Ein Mockup eines möglichen Brandings für die 9. Generation. (Bild: wccftech)

Die 9. Generation der Intel Core-Familie dürfte nicht mehr lange auf sich warten. Sieben Modelle sind nun in einer Intel-Dokumentation aufgetaucht.

Die 9. Generation kommt

Intel hat es derzeit wohl sehr eilig, was neue Prozessoren anbelangt. Trotz der Dominanz der aktuellen Coffee Lake-Prozessoren im Mainstreammarkt gibt es noch immer keine wirkliche Konkurrenz zu AMDs Achtkernern. Der länger bereits kolportierte hauseigene Achtkerner in der Mainstreamplattform lässt derweil weiter auf sich warten. Vielerorts wurde gemunkelt, dass der Prozessor gemeinsam mit dem Z390-Chipsatz auf den Markt kommt. Das könnte nun tatsächlich der Fall sein. Intel hat den Chipsatz bereits angekündigt, angeblich soll es sich dabei aber wieder nur um einen Refresh von Z370 respektive Z270 handeln.

Der Achtkerner bringt jedoch noch etwas ganz anderes: eine komplett neue Prozessorgeneration. Das zeigen einerseits der Leak des voraussichtlichen Namens, andererseits ein neues Listing beim Prozessorhersteller selbst. So soll der Achtkerner sogar das Core i9-Emblem erhalten und somit Intel Core i9-9900K heißen. Darunter würden sich der Core i7-9700K mit sechs Kernen und 12 Threads und der Core i5-9600K mit sechs Kernen ohne Hyperthreading platzieren. Letzterer wurde nun auch vom Unternehmen selbst in einer Liste quasi indirekt bestätigt.

Intel Core i9-9900K Intel Core i5-9600K Intel Documentation
Screenshot der Dokumentation. (Bild: Screenshot PCBC)

Intel Core i5-9600K und sechs weitere Modelle tauchen in Dokumentation auf


In der Liste mit dem Namen „Microcode Revision Guidance“ tauchen erstmals Prozessoren der 9. Generation auf. Konkret gelistet sind Core i5-9600K, i5-9600, i5-9500, i5-9400, i5-9400T, i3-9100 und i3-9000. Interessanterweise steht beim Codenamen „Coffee Lake S“, was wiederum zeigt, dass Intel keine echte neue Generation, sondern nur einen Coffee Lake-Refresh auflegt. Zu den potenziellen i7- und i9-Prozessoren findet sich in der Dokumentation noch nichts. Die Dokumentation zeigt jedoch auch gut, dass wir uns bei der neuen Generation tatsächlich auf eine vollständige Produktpalette einstellen können.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*