Klevv präsentiert kabellose RGB M.2-SSDs zur Computex

Der Hardwarehersteller Klevv ist vor allem für recht auffällige Speichermodule bekannt. Anlässlich der Computex startet die Speichermarke eine M.2-SSD mit NVMe und kabelloser RGB-Beleuchtung. Auch neue DDR4-Module mit RGB-Beleuchtung gibt es.

RGB ist überall

Unaufhaltsam gibt es seit einigen Jahren einen immer stärker werdenden Trend, welcher einfach nicht aufzuhalten ist. Gemeint ist RGB-Beleuchtung von Computern. Früher ging das nur durch Kathoden, mittlerweile arbeiten die meisten Hersteller RGB-LEDs, Farbbänder und eigene Effekte in ihre Produkte direkt mit ein. Es gibt mittlerweile fast alles mit integriertem RGB: Mainboards, Arbeitsspeicher, Lüfter, Cases, Grafikkarten, sogar Netzteile. Ein weiterer Kandidat ist jetzt eine RGB-SSD von Klevv. Der Speicherhersteller ist bekannt für seine ausgefallenen Arbeitsspeicher. Für die M.2-SSD gibt es dazu einen besonderen Clou.

Cras X RGB: NVMe-SSD im M.2-Format mit kabelloser RGB-Beleuchtung


Die Cras X RGB genannte SSD wird zur Computex das erste Mal vorgeführt. Es handelt sich dabei um eine NVMe-SSD im M.2-Format. Dabei kommen MLC-Zellen von SK Hynix zum Einsatz. Das besondere ist jedoch der RGB-Kühler. Dieser ist auf der M.2-Karte angebracht und hat eine auffällige RGB-Beleuchtung. Damit nicht genug lässt sich die RGB-Beleuchtung natürlich steuern – allerdings nicht über ein Kabel oder einen Header, wie Kitguru herausgefunden hat. Demnach soll die RGB-Beleuchtung völlig kabellos kontrolliert werden können. Ob dazu Bluetooth, WLAN oder eine ganz andere Technologie wie ein interner Dongle zum Einsatz kommt, ist dabei noch unbekannt. Auch die restlichen technischen Details sind noch nicht öffentlich. Geben soll es die SSD jedoch als Version mit 120, 240 und 480 Gigabyte Speicher.

Auch neue DDR4-Speichermodule kommen

Ebenfalls auf der Computex will Klevv neue DDR4-Speichermodule präsentieren. Diese sind natürlich ebenfalls mit einem RGB-Kühler ausgestattet. Das Design dafür hat sich der Hersteller von StarCraft abgeschaut. Die kristallförmigen RGB-Kühler sind zu Asus Aura Sync, Gigabyte Fusion und MSI MYstic Light kompatibel und unterstützen Intel XMP 2.0

(Bild: via Kitguru)

b


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*