der8auer taktet i7-8086K auf 7244 MHz

(Bild: Screenshot YoTube/der8auer)

Das Jubliäumsmodell i7-8086K von Intel ist bekanntermaßen ja bereits sehr hoch getaktet. Der Extremübertakter der8auer hatte auf der Computex die Möglichkeit, den Chip bereits zu testen und zu übertakten. Er schaffte dabei quasi aus dem Stand 7244 MHz, mit nur einem Sample.

i7-8086K: ein Übertaktungswunder?

Vor zwei Tagen hat Intel die Katze endlich aus dem Sack gelassen. Anlässlich des 40 Jahre-Jubiläums des Intel 8086 legt der Prozessorhersteller einen Anniversary-Prozessor auf. Dieser ist auf eine unbekannte Stückzahl limitiert und ein Schwestermodell des i7-8700K. Die einzigen Unterschiede finden sich im Takt und im Preis. So taktet der 8086K standardmäßig auf 4,0 GHz und im Boost auf bis zu 5,0 GHz, allerdings nur auf einem Kern. Das ist jeweils 300 MHz über dem i7-8700K. Dafür verlangt Intel ab dem 8. Juni 2018 gut 425 US-Dollar. Euro-Preise sind noch nicht bekannt. Der hohe Standardtakt bei gleicher TDP von 95 Watt zeigt einmal mehr, wie übertaktungsfreudig der i7-8700K eigentlich ist. Die 8086K-Prozessoren sind damit nur speziell selektierte Prozessoren – aus ihnen könnte sich jedoch noch deutlich mehr als bei einem normalen 8700K herausholen lassen. Das zeigt jetzt ein erster Exterme-OC-Versuch von der8auer.

7244 MHz – kein Rekord, trotzdem beeindruckend


Roman Hartung, besser bekannt als der8auer, hatte auf der Computex bereits die Möglichkeit, den neuen Prozessor zu testen. Am Stand von G.Skill konnte er gemeinsam mit Kollegen den Prozessor köpfen, mit Flüssigmetall wieder versiegeln und mit flüssigem Stickstoff und dem Asus Maximus X Apex in die Höhe treiben. Bei 1,85 Volt erreichte der Extremübertakter, quasi aus dem Stand, die 7,2 GHz-Marke, genau auf 7243,92 MHz. Das ist zwar nicht der Weltrekord mit einem 8700K, welcher bei ca. 7,3 GHz liegt, allerdings hatte der8auer dafür nur einen einzigen Prozessor zur Auswahl. Die Weltrekorde kommen meistens nur durch das selektieren von sehr vielen Prozessoren zustande. Damit könnte der i7-8086K auch in Zukunft eine gute Wahl für Übertakter sein, die ihren Prozessor auch jenseits der 5 GHz-Marke betreiben wollen.

b


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*