AMD will auf der Computex „noch nie zuvor gesehene“ Hardware zeigen

(Bild: Mockup PCBC)

Im Vorfeld der Computex gibt es eine neue Ankündigung von AMD. Der Chiphersteller will auf der Fachmesse „noch nie zuvor gesehene“ Hardware zeigen.

„Noch nie zuvor gesehene“ Hardware auf der Computex

In einigen Tagen findet in der taiwanischen Stadt Taipeh die Computex-Messe statt. Dort werden vor allem neue Hardware und viele Pressekonferenzen der Technikunternehmen rund um das Thema Computing einen wichtigen Teil ausmachen. So hat jetzt auch AMD im Vorfeld der Computex eine Presse-Konferenz angekündigt. Diese findet im The Westin Taipei statt und wird von CEO Lisa Su persönlich gehalten. Etwas kryptisch kündigt AMD „noch nie zuvor gesehene Hardware“ für die Konferenz an. Auf der einstündigen Konferenz könnte somit ein neues Produkt vorgestellt werden. Die vollmundigen Versprechungen deuten auf ein Produkt im Highendbereich hin.

Launcht Threadripper 2000?


Derzeit ist nur ein kommendes Produkt bekannt, welches in diese Klasse fallen könnte. Nach Ryzen steht auch ein Refresh der Threadripper-Prozessoren an. Die Threadripper 2000 genannte Generation tauchte bereits in der SiSoftware Sandra-Datenbank auf. Auch in einer Bluechip-Präsentation tauchte die Generation samt Ankündigungstermin zur Computex auf. Threadripper 2000 soll im Vergleich zur ersten Generation höhere Taktraten und geringere Speicherlatenzen aufweisen. An der Kernanzahl ändert sich scheinbar nichts, das Fertigungsverfahren wird wie bei Ryzen 2000 wahrscheinlich auf 12nmLP umgestellt.

Eine andere Möglichkeit wäre noch der Z490-Chipsatz. Dieser soll praktisch gesehen fast identisch mit dem X470-Chipsatz sein, jedoch mehr PCIe-Lanes bieten. Z490 wäre dann ein neuer Highend-Chipsatz für Ryzen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*