AMD Navi: nur eine Mainstream-GPU auf GTX 1080-Niveau

(Mockup: wccftech.com)

Die Nachfolgegeneration von AMDs Vega-Architektur, genannt Navi, soll angeblich nur in einer Chip-Version erscheinen. Die Grafikkarte soll die Leistung einer GTX 1080 bringen und als Nachfolger der RX 580 eine entsprechend günstige Mainstream-GPU sein.

AMDs Radeonsparte in der Klemme

Für AMD waren die letzten Grafikkarten zwar kommerziell ein Erfolg, für die Popularität tragen die Ergebnisse aber nicht gerade bei. Die RX 580 stellt eine gute Alternative zur GTX 1060 dar. Das einzige Problem sind die viel zu hohen Preise und schlechte Verfügbarkeit. Bei RX Vega 56 und RX Vega 64 sieht es ähnlich aus. Hier kommen noch Probleme wie hohe Abwärme, hoher Stromverbrauch und eher wenige Custom-Designs hinzu. Die Preise reichen bereits an die GTX 1080 ti heran, die Leistung jedoch nicht unbedingt. Nvidias GeForce-Grafikkarten sind daher die derzeitige Wahl der meisten Gamer – und das zurecht. Die Probleme wird AMD in dieser Generation auch nicht mehr unbedingt lösen können. Anders könnte es hingegen bei der Nachfolgegeneration Navi aussehen.

Navi nur als Mainstream-Grafikkarte


Navi soll laut manchen Analysten der „wirkliche Durchbruch“ von AMD im GPU-Markt sein. Vega ist demnach nur ein Vorgeschmack. Navi wäre nach der Polarisgeneration (GCN 4) und Vega (GCN 5) die sechste Generation mit der Graphics Core Next-Struktur. Im 7nm-Prozess soll sie deutlich effizienter als Vega im 14nm-Prozess sein. Die Website fudzilla.com hat nun in Erfahrung gebracht, dass AMD derzeit nur einen Grafikchip, genannt Navi 10, in Planung hat. Dieser soll auf dem Niveau von Vega 10, also der RX Vega 64 und RX Vega 56, bzw. GP102, also der GTX 1080, liegen. Navi wäre demnach in Anbetracht des technischen Fortschritts eher eine Mittelklasse-Grafikkarte für den Mainstream.

Highendgrafikkarte erst 2020

Genau so möchte AMD die Grafikkarte demnach auch vermarkten. Navi soll der Nachfolger von der RX 580 werden und somit eine Mittelklasse-Grafikkarte für den Großteil aller Spieler. Mit der Leistung einer GTX 1080 wäre das im Jahr 2019 schon ein ziemlich guter Ansatz. Fraglich wird nur, wie gut die kommenden Grafikkarten von Nvidia, genannt Turing, werden. In Anbetracht dessen fehlt AMD in den nächsten Jahren zunehmend ein Highend-Modell, welches auch mit der Konkurrenz von Nvidia mithalten kann. Dieses soll erst 2020 mit der derzeit „Next Gen“ genannten Grafikgeneration, welche Navi beerbt, kommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*