7,5 GHz auf Kaby Lake-X-Prozessor

Intel Core i9-7980XE Extreme Edition
Intels X-Prozessoren, rechts im Bild die Extreme Edition. (Bild: Intel)

Team AU und das Gigabyte OC Lab haben einen neuen Rekord aufgestellt: mithilfe von flüssigem Helium ist es ihnen gelungen, einem Engineeringsample des neuen Intel Core i7-7740X eine Taktrate von 7,5 GHz zu entlocken.

Nur durch Abschaltung  und Helium möglich

Die Übertakter haben damit die höchste Taktrate aus dem neuen Prozessor herausgeholt. Die Kaby Lake-X-CPU ist noch nicht offiziell verfügbar, weshalb ein Engineering Sample verwendet wurde. Bei diesen Samples werden die Heatspreader teilweise verlötet, was bei den fertigen Endkundenprodukten nicht der Fall ist. Bei diesen kommt dann wieder Wärmeleitpaste zum Einsatz, weshalb viele Fans ihre CPUs köpfen.

Als Mainboard wurde das Gigabyte X299 SOC Champion verwendet. Für das Übertakten wurden 1,096 Volt verwendet. Zur Kühlung des Prozessors war flüssiges Helium notwendig. Die 7,5 GHz-Marke fiel erst, als zwei der vier Kerne abgeschaltet wurden.

CPU-Z-Screenshot des Core i7-7740X auf 7,5 GHz. (Bild: valid.x86.fr)

Kaby Lake-X und Skylake-X als Aufrüstwunder


Der Kaby Lake-X Prozessor ist der zweitkleinste Prozessor der neuen CPU-Generation Skylake-X und Kaby Lake-X, welche bald verfügbar sein wird. Als Sockel wird der LGA2066 verwendet. Mit dem Chipsatz X299 stellt Intel erstmals einen recht vielseitigen Chipsatz vor, da sowohl die beiden kleinen Vierkerner der Kaby Lake-X-Reihe als auch Skylake-X-Prozessoren auf den gleichen Mainboards verwendet werden können. Das ist vor allem für Kunden interessant, die gerne upgraden, da von vier Kernen auch Problemlos auf die 18 Kerne des Core i9-7980XE gewechselt werden kann.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*