Google Stadia startet im November, Stadia Pro für 9,99 Euro im Monat, Basisversion kostenlos

Google Stadia Founder's Edition
(Bild: Screenshot/Google)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Google hat heute Details zum Game-Streaming-Service Google Stadia veröffentlicht. Stadia startet im November mit Stadia Pro für 9,99 US-Dollar pro Monat.

Stadia bringt Games auf jedes Gerät mit Chrome

Google hat in einem knapp 30 minütigen Livestream heute weitere Details zu Google Stadia veröffentlicht, nachdem zwei Stunden zuvor bereits sämtliche Infos im Netzt landeten. Stadia ist ein Gaming-Stream-Service, der es erlauben soll, auf nahezu jedem Gerät mit einem Display Spiele in hohen Auflösungen zu spielen. Diese Spiele laufen dabei in Google-Rechenzentren. Lediglich die Bilddaten werden an das Endgerät übertragen. Google will dabei so viele Geräte wie möglich supporten. Das wohl wichtigste Gerät ist dabei der Chromecast Ultra, der Stadia auf jedem Fernseher lauffähig macht. Doch auch sämtliche anderen Geräte, auf denen ein Google Chrome-Browser läuft, sind kompatibel. Für das Pixel 3 gibt es sogar eine eigene App für Stadia. Einzige weitere Voraussetzung ist ein Stadia-Controller.

Stadia Pro für 9,99 Euro bringt 4K, 60 FPS, HDR und 5.1-Sound

Neben der vorausgesetzten Hardware benötigen Spieler allerdings auch noch eine Mitgliedschaft bei Google Stadia. Die erste dieser Mitgliedschaften trägt den Namen Stadia Pro und kostet 9,99 Euro im Monat. In den USA kostet Stadia 9,99 US-Dollar. Mit Stadia Pro erhalten die Käufer die potenteste Variante des Streamingdienstes. Spiele laufen mit 4K auf 60 FPS, HDR und 5.1 Surround-Sound. Die dafür benötigte Bandbreite beträgt mindestens 35 MBit/s. Für Full HD auf 60 FPS und HDR-Support braucht es mindestens 20 Mbit/s, das empfohlene Minimum liegt bei 10 Mbit/s. Dann erhält man nur mehr HD-Auflösung, 60 FPS und Stereo-Sound. Das Pro-Abonnement bringt außerdem weitere exklusive Vorteile. So gibt es Spiele inklusive. Den Anfang macht Destiny 2: The Collection, weitere Spiele sollen folgen. Außerdem soll es spezielle Angebote für Abonnenten von Stadia Pro geben.

Neben der Pro-Version gibt es mit Stadia Base ab 2020 auch eine kostenlose Version. Diese beschränkt die Auflösung auf Full HD bei 60 FPS, der Sound wird nur mehr mit Stereo ausgegeben. Außerdem müssen sämtliche Spiele gekauft werden. Diese gehören dafür dann dem Spieler ohne Einschränkungen. Kostenlose Spiele oder exklusive Angebote wird es hingegen nicht geben. Auch die Base-Version setzt natürlich einen Stadia-Controller voraus.

Founder’s Edition mit Chromecast Ultra, Controller und Stadia Pro samt Buddy Pass für 129 Euro

Zum Start von Google Stadia bringt das Unternehmen auch ein Paket namens Founder’s Edition heraus. Dieses kann ab sofort über den Google-Store vorbestellt werden. Enthalten sind ein Chromecast Ultra, ein limitierter Stadia-Controller in der Farbe Night Blue und drei kostenlose Monate Stadia Pro. Das Abonnement inkludiert auch einen Buddy Pass für einen Freund, der ebenfalls drei Monate Stadia Pro nutzen kann (einen Controller vorausgesetzt natürlich). Google unterstreicht in der Präsentation auch, dass die Besteller der Founder’s Edition die ersten sein werden, die ihre Stadia-Namen aussuchen können. Wer also einen speziellen Namen begehrt, sollte sich wohl eine Founder’s Edition kaufen. Diese ist in Belgien, Finnland, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden, dem vereinigten Königreich und natürlich in den vereinigten Staaten ab sofort vorbestellbar. Interessenten müssen in Europa 129 Euro auf den Tisch legen, in den USA kostet die Founder’s Edition 129 US-Dollar.

Wer keine Founder’s Edition möchte, kann sich auch nur einen Stadia-Controller kaufen. Die gibt es in den Farben Clearly White, Just Black und Wasabi und kosten jeweils 69 Euro. Derzeit gibt es die Controller allerdings nur in Verbindung mit der Founder’s Edition. Die Controller alleine sind wahrscheinlich erst im November zum Start von Google Stadia erhältlich.

Auch zahlreiche Spiele sollen bereits ab Start für Google Stadia verfügbar sein. Dazu zählen:

  • DRAGON BALL XENOVERSE 2
  • DOOM Eternal
  • Wolfenstein: Youngblood
  • Destiny 2
  • Power Rangers: Battle For The Grid
  • Baldur’s Gate 3
  • Metro Exodus
  • Thumper
  • GRID
  • SAMURAI SHODOWN
  • Football Manager 2020
  • Get Packed
  • The Elder Scrolls Online
  • The Crew 2
  • The Division 2
  • Assassin’s Creed Odyssey
  • Ghost Recon Breakpoint
  • Trials Rising
  • NBA 2K
  • Borderlands 3
  • Farming Simulator 19
  • Mortal Kombat 11
  • Rage 2
  • FINAL FANTASY XV
  • Gylt
  • Tomb Raider Trilogy
  • Darksiders Genesis
  • Just Dance 2020
Über Florian Maislinger 1210 Artikel
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*