Google Stadia: Preise, Spiele und Releasedatum geleakt

Google Stadia Controller
(Bild: Google)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Google stellt in zwei Stunden in einer E3-Keynote neue Details zum Streamingservice Google Stadia vor. Davor sind bereits Preise und Releasedatum geleakt.

Google Stadia: jetzt kommen die Streamingservices

Vor einigen Monaten hat Google mit Google Stadia einen neuen Streamingservice in den Fokus gerückt. Dieser soll Game-Streaming in den Mainstream bringen. Dabei laufen die Spiele nicht auf dem lokalen Gerät, sondern in Google-Rechenzentren. Zum Spieler werden lediglich die Bilddaten übertragen, während zum Rechenzentrum wiederum die Eingabedaten übertragen werden. Dafür benötigt es vor allem eine flotte Internetverbindung. Google ist mit Stadia nicht der einzige und auch nicht der erste Anbieter, der Game-Streaming populär machen will. Die schiere Größe des Internetgiganten könnte jedoch durchaus dazu beitragen, der weiteren Spielart zum Durchbruch zu verhelfen. Auf einer Präsentation zur heutigen E3 in Los Angeles wollte das Unternehmen eigentlich die ersten Details zu Google Stadia veröffentlichen. Ein Leak kommt dem jetzt jedoch zuvor.

Stadia Pro mit 4K/60FPS für gut 8 Euro im Monat, Launch im November

Das kanadische Magazin La Presse hat kurz vor dem Event aus Versehen wohl noch unter Verschluss gehaltene Daten in einem Artikel publiziert. Der Artikel ist bereits wieder offline, Tom’s Hardware konnte jedoch alle Informationen daraus bewahren. Demnach startet Google Stadia im November zuerst mit dem Stadia Pro-Paket. Dieses kostet laut La Presse 12 kanadische Dollar im Monat, was gut 8 Euro entspricht. Dafür können Spieler mit entsprechender Internetleitung auf 4K und 60 FPS Spiele streamen. Als Hardware werden lediglich ein Chromecast Ultra und die Stadia-Controller, die Google wohl auch heute vorstellt, benötigt. Zum Start soll es auch ein sogenanntes Founder Edition-Bundle geben. Dieses enthält eine Chromecast Ultra, eine Stadia-Controller, Destiny 2 und eine dreimonatige Stadia Pro-Mitgliedschaft für 169 kanadische Dollar (gut 112 Euro).

Mit Stadia Pro soll der Zugriff auf 31 Spieletitel von Ubisoft, Square Enix und anderen Publishern bieten. Zusätzliche Titel müssen Spieler wohl separat bei Google erwerben. Zu den Spielen, die mit Stadia Pro starten, gehören laut La Presse Assassin’s Creed Odyssey, The Division 2, die Tomb Raider-Triologie und Doom (2016).

Auch ein zweites Angebot namens Stadia Base soll es geben. Dieses soll gratis sein, das Streaming läuft jedoch nur mit Full HD und für Spiele, die man selbst bei Google gekauft hat.

35 MBit/s Download für 4K

Auch Informationen zur notwendigen Internetbandbreite gibt es. So soll Google Stadia generell nur bei mindestens 10 MBit/s Download und 1 Mbit/s Upload funktionieren. Für 4K-Streaming mit 5.1 Surround-Sound benötigt dann bereits 35 MBit/s an Downstream. Es handelt sich dabei um die Minimum-Werte, für ein stabiles Gameplay wird wohl mehr notwendig sein.

Google stellt den Streamingservice Google Stadia heute vor. Um 9 Uhr PST, also 18.00 Uhr deutscher Zeit, startet der Livestream.

About Florian Maislinger 1095 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*