Pasta PC: Bastler baut funktionierenden PC in Lasagne

Pasta PC Laplanet Arts
(Bild: Screenshot YouTube/Laplanet Arts)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Mit Lebensmitteln haben PC-Builds für gewöhnlich nichts zu tun. Ein Bastler hat nun allerdings einen funktionierenden PC in einer Lasagne gebaut.

Wenn die Lasagne ein PC ist

Beim PC-Modding ist der Kreativität der Bastler normalerweise keine Grenzen gesetzt. Neben viel RGB-Beleuchtung, Wasserkühlung und herausragendem Design gibt es aber auch völlig verrückte Projekte. So ein Projekt hat der YouTuber Laplanet Arts nun in seinem Video vorgestellt. Der Grundbaustoff für seinen PC ist dabei nichts geringeres als Pasta.

Da sich Computerteile leider sehr schwer aus Nudeln bauen lassen, hat Laplanet Arts zuerst einen alten Asus-Laptop zerlegt. Die Computer-Teile daraus hat er anschließend mit viel Heißkleber, Lasagne-Platten, verschiedenen Nudeln und Farbe zu einer Lasagne verarbeitet. Zwar fehlt der Lasagne Tomatensoße, Fleisch und Käse, ästhetisch ist das Projekt durch entsprechende Bemalung aber auf jeden Fall ansprechend. Und: der PC funktioniert tatsächlich noch! Da es sich allerdings um Laptop-Hardware handelt, ist der Pasta-PC wohl hauptsächlich zum Streamen oder als HTPC geeignet. Aber seien wir uns mal ehrlich: wer hätte nicht gerne einen PC aus Lasagne?

Über Florian Maislinger 946 Artikel
Florian Maislinger ist Autor und Gründer von PC Builder's Club. Als gelernter IT-Engineer ist er bestens mit Computern und Hardware vertraut und seit Kindesbeinen an ein Technikliebhaber wie er im Buche steht. Er ist hauptsächlich für die News und unsere Social Media-Kanäle verantwortlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*