i9-9900K: futuristische Verpackung von Intel-Achtkerner geleakt

Intel Logo
(Bild: Intel)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Die neue Generation an Intel-CPUs bringt mit dem i9-9900K bzw. i7-9700K erstmals Achtkerner im Mainstream. Jetzt ist die futuristische Verpackung geleakt.

Intels erste Mainstream-Achtkerner nahen

Diesen Monat sollen bereits die ersten Intel-Achtkerner über die Ladentheke gehen. Das Chipunternehmen geht damit gänzlich neue Wege, denn acht Kerne im Mainstreamsegment gab es so noch nie. Intel hat mit dem i9-9900K und dem i7-9700K der hohen Nachfrage des Marktes nachgegeben, welche AMD mit Ryzen und sehr starken Achtkernern ausgelöst hat. So hat sich innerhalb von nur zwei Generationen die Zahl der Kerne zuerst auf sechs und anschließend auf acht und somit um 100 Prozent erhöht. Auch beim Marketing geht Intel neue Wege, wie die neue Namensgebung und eine geleakte Retail-Verpackung nun zeigen.

Retail-Verpackung von i9-9900K geleakt


Die Prozessoren der Coffee Lake Refresh-Serie erhalten auch eine neue Benennung, die Intel so noch nicht in den Mainstream eingeführt hat. So heißt das Topmodell nicht i7, sondern i9. Dieser i9-9900K kommt mit den vollen acht Kernen und 16 Threads, während der i7-9700K als Nachfolger des i7-8700K acht Kerne ohne Hyperthreading erhält. Der i5-9600K kommt weiterhin mit sechs Kernen.

Neues wagt Intel dieses Jahr auch bei der Verpackung. Ein geleaktes Bild (via Momomo_US) zeigt einen Eintrag auf einer Amazon-Seite mit dem neuen Packungsdesign. Es handelt sich bei dem Prozessor vermutlich um den i9-9900K, welcher jedoch nicht explizit genannt ist. Die Verpackung ist statt als Quader als Polygon ausgeführt. Zweifellos will Intel damit auch im Bereich Verpackung etwas auffälliger werden. AMD hat mit der Threadripper-Generation begonnen, auch am Verpackungsdesign zu feilen und auffälligere Verpackungen zu erstellen. Der Amazon-Eintrag ist so nicht zu finden.


Intel Core i9-9900K Packaging
(Bild: via Twitter/Momomo_Us)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*