Nvidia Turing: RTX 2070 kommt am 17. Oktober

Nvidia Turing RTX 2070 Founders Edition
(Bild: Nvidia)

Nvidia hat heute via Social Media angekündigt, dass die RTX 2070 am 17. Oktober verfügbar sein wird. Custom-Modelle sollen ab 499 US-Dollar starten.

RTX 2070: die unterste Raytracing-Stufe

Nvidia hat neben den beiden Topmodellen RTX 2080 und RTX 2080 Ti im Vorfeld der Gamescom auch noch eine weitere Grafikkarte angekündigt. Die RTX 2070 setzt auf einen eigenen Chip und kommt ebenfalls als Raytracing-Grafikkarte auf den Markt. Für diesen Zweck sind neben 2.304 CUDA-Kernen auch 288 Tensor und 36 RT-Cores verbaut. Der zum Einsatz kommende TU106-Chip ist bislang der erste Grafikchip, den Nvidia für die Gaming-Ableger nicht beschnitten hat. Auch bei dieser Grafikkarte setzt Nvidia auf acht Gigabyte GDDR6-Grafikspeicher.

Ab 17. Oktober für mindestens 499 US-Dollar zu haben


Die RTX 2070 wurde zwar bereits mit den beiden Topmodellen vorgestellt, kommt jedoch mit deutlichem Abstand auf den Markt. Wie Nvidia heute über die eigenen Social Media-Kanäle bekannt gegeben hat, startet am 17. Oktober der Verkauf der Grafikkarten. Dabei kostet die Founders Edition 599 US-Dollar bzw. 639 Euro hierzulande, während Custom-Modelle der Boardpartner bereits ab 499 US-Dollar kommen sollen. Damit hat Nvidia wie bei der RTX 2080 und RTX 2080 Ti ordentlich an der Preisschraube gedreht. Die Founders Edition ist derzeit bei Nvidia nicht vorbestellbar, in Europa werden auch noch keine Custom-Modelle gelistet. Ob es einen Vorverkauf geben wird, ist jetzt noch unklar.

p


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*