der8auer Phase Shift Cooler: All-in-One-Phasenwechselkühlung noch 2018

(Bild: ComputerBase)

Der Extremübertakter Roman der8auer Hartung bringt wieder ein neues Produkt auf den Markt. Dazu hat er die bereits existierende Phasenwechselkühlung in eine All in One-Kühlung verwandelt. Das Produkt soll noch 2018 auf den Markt kommen.

Phasenwechselkühlung wird durch der8auer bekannter

Seit der Gamescom 2017 ist das Prinzip der Phasenwechselkühlung wieder etwas in den Vordergrund gerückt. Dort hat Roman Hartung, besser bekannt als der8auer, einen PC mit dem Kühlprinzip vorgestellt. Dabei wird die ganze Hardware in ein druckdichtes Becken mit Spezialflüssigkeit getaucht. Hartung hat dafür Novec 7100 von 3M verwendet. Dieses hat einen deutlich niedrigeren Siedepunkt als Wasser oder andere Flüssigkeiten, weshalb es bereits bei ca. 61 Grad Celsius verdampft. Der Dampf wird anschließend von einem Kühler wieder heruntergekühlt, die Flüssigkeit kondensiert und landet wieder im Becken. Das ist vor allem eine sehr aufwändige Variante der Kühlung, hat jedoch auch seine Vorteile. So nimmt die verdampfende Flüssigkeit sehr viel Wärme von den Komponenten auf. Um das ganze praktikabler zu machen, hat der8auer das Prinzip jetzt als eine Art All-in-One-Kühlung gebaut.

Die verdampfende All-in-One-Kühlung


Auf der Computex zeigt der Extremübertakter bereits einen ersten Prototyp des Kühlers namens Phase Shift Cooler. Dieser liegt interessanterweise ohne Zwischenboden direkt auf der CPU auf. Über eine Leitung gelangt der aufsteigende Dampf in den noch extern verbauten Radiator. Die heruntergekühlte Flüssigkeit gelangt auf dem selben Weg wieder zurück in die Verdampf-Kammer, wo der Kreislauf von vorne beginnt. Da das ganze System noch ein absoluter Prototyp ist, wird es dafür noch andere Lösungen geben. So soll die Leitung laut Hartung noch deutlich schmaler und flexibler werden. Auch der Drucksensor auf der Seite ist im Endprodukt nicht mehr enthalten. Integriert soll auf jeden Fall die RGB-Beleuchtung bleiben, genauso wie das Sichtfenster.

Geheimes Kühlmittel, Launch noch 2018

Dass dieses mal wieder Novec 7100 als Kühlmittel zum Einsatz kommt, bestätigt Hartung hingegen nicht. Das Kühlmittel sei ein Firmengeheimnis, was stark für ein nochmal verändertes und angepasstes Kühlmittel spricht. Das gleiche Spiel gibt es beim Innendruck. Auch dazu macht der Extremübertakter keine Angaben. Auf den Markt kommen soll das vollständige System noch im Jahr 2018. Der Preis ist hingegen noch unbekannt.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*