AMD verbietet ASRock den Verkauf der Phantom Gaming-GPUs in Europa

(Bild: ASRock)

Mit viel Aufwand teaserte ASRock seine Grafikkarten namens Phantom Gaming und bewirbt sie seit dem Launch. AMD hat jetzt scheinbar den Verkauf der neuen Grafikkartenserie in Europa verboten. Die Gründe sind noch unklar.

Kein Phantom Gaming für Europa

ASRock ist vielen vor allem als Hersteller von Mainboards ein Begriff. Mit der neuen Marke Phantom Gaming gibt es jetzt jedoch auch Gaming-GPUs mit Grafikchips von AMD. Diese kommen in den Versionen RX 550 2G, RX 560 2G, RX 570 8G und RX 580 8G. Das Hardwaremagazin tomshardware.de hat vor kurzem eine ASRock RX 580 Phantom Gaming X erhalten. Nach der Veröffentlichung eines ersten Tests bekam der Redakteur ein Email von ASRock mit der Frage, woher sie die Karte denn eigentlich hätten. Ein Verkauf in Europa sei nämlich so nicht geplant. Nach längerem hin und her kam dann heraus, dass AMD daran die Schuld trage.

AMD verbietet den Verkauf


ASRock tritt als Boardpartner exklusiv für AMD auf. Entsprechend hat der Grafikhersteller auch Einfluss auf die Produkte, die Gestaltung und einige andere Faktoren. So habe AMD untersagt, dass die Grafikkarten in Europa verkauft werden.

The problem for me is that AMD has not agreed us to sell in EU, that is really a pity.

Das Problem für mich ist, dass AMD uns nicht erlaubt hat, in der EU zu verkaufen, das ist wirklich schade.

Warum ASRock die Grafikkarten nicht in Europa verkaufen darf, ist jetzt Teil der Spekulationen. Davor war die Serie sowohl von ASRock als auch von AMD groß angekündigt worden. Wahrscheinlich ist, dass es Druck von anderen Boardpartnern gibt. Das vermutet auch der Autor des Artikels, Igor Wallossek. Zwischen den Boardpartnern gibt es immer wieder Streitereien, wer jetzt GPUs von AMD erhält. Dieser Trend wird durch den Miningboom natürlich noch weiter angeheizt. AMD könnte deshalb das Verkaufsgebiet für ASRock eingeschränkt haben, um den Absatz zu schmälern. Sehr schade, wie wir finden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*