Hydro PTM+: FSP stellt Netzteil mit Wasserkühlung vor

FSP-Hydro-PTM+-1200
Das FSP Hydro PTM+. (Bild: FSP)

Der Netzteilhersteller FSP hat gemeinsam mit Bitspower ein neues 1.200 Watt-Netzteil vorgestellt. Das besondere am Hydro PTM+ ist der integrierte Anschluss für eine Wasserkühlung. Dadurch kann die Leistung des Netzteils auch auf 1400 Watt gesteigert werden.

Wasserkühlung überall!

Wasserkühlungen sind eigentlich omnipräsent in jeglichen Highend-Builds und neben brachialer Kühlleistung vor allem für die Optik und die Geräuschentwicklung gut. Fast alle Komponenten inklusive Arbeitsspeicher und Mainboards lassen sich mittlerweile unter Wasser setzen. Daher verwundert es nicht, dass jetzt auch das erste Netzteil mit Wasserkühlung den Markt erreicht. Das Hydro PTM+ ist der Wunschtraum vieler Modder, den FSP und Bitspower jetzt erfüllt haben.

Hydro PTM+ mit Wasserblock, RGB und Leistungssteigerung


Mit 1.200 Watt Nennleistung spricht das Netzteil auch eher den Highend-Markt an. Das Hauptfeature, die Wasserkühlung, hat FSP gemeinsam mit Bitspower entwickelt. Der Wasserblock umfasst gewisse Teile des Innenlebens. Mit geringer Last kühlt sich das Netzteil noch komplett passiv und damit geräuschlos. Bei steigender Beanspruchung des Netzteils springt zusätzlich jedoch trotzdem ein 135mm-Lüfter an. Bei 50 Prozent Last steigt zusätzlich die Wasserkühlung in den Ring. Durch die potente Kühlung der Komponenten ist auch eine Leistungssteigerung von 1.200 auf 1.400 Watt möglich. Im inneren verwendet FSP ausschließlich japanische Kondensatoren und eine einzelne 12V-Schiene mit DC-DC-Wandlern. Mit einem Wirkungsgrad von 92 Prozent erreicht das Netzteil damit das 80 Plus Platinum-Zertifikat.

Im generellen entspricht das Hydro PTM+ einem wahren Highend-Netzteil. Der Kabelbaum ist vollständig modular und in Flachbandkabeln ausgeführt, was Platz spart. Eine RGB-Beleuchtung ist ebenfalls eingebaut, welche mit Asus Aura Sync angesteuert werden kann.

Modding-Wettbewerb, limitierte Version und happig hoher Preis

Um die Kühlleistung des Netzteils unter Beweis zu stellen, hat FSP auch einen Wettbewerb für Modder gestartet. Die ersten 500 Vorbesteller erhalten zudem eine limitierte Edition mit gesleevten FSP-Kabeln und einer Bitspower-AiO mit 120mm Radiatorgröße. Nur das Kühlmittel liegt nicht bei. Genauso wie das Netzteil ist aber auch der Preis Highend. Das Hydro PTM+ ist bei uns für 688 Euro zu haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*