PC Builder’s Club wird vier Jahre alt: Gewinnspiele und Redakteur:innen gesucht!

PC Builder's Club Geburtstag Gewinnspiel LC-Power be quiet!
(Bild: PCBC/FB)

PC Builder’s Club feiert heute sein vierjähriges Bestehen! Zur Feier des Tages gibt es zwei Gewinnspiele – und wir suchen wieder Redakteure!

Vier Jahre – und es gibt uns immer noch!

Heute vor vier Jahren, am 1. Mai 2017, ging die erste Version von PC Builder’s Club ans Netz. Die beiden ITler und PC-Nerds aus Leidenschaft Florian Maislinger und Oliver Görze haben sich zusammengetan und eine Facebook-Gruppe mit angeschlossener Website hochgezogen. Seitdem sind über 1.200 Artikel auf PC Builder’s Club erschienen. News, Reviews, Reportagen, größere Recherchen, Tutorials und Ratgeber finden sich auf unserer Website. Vor allem den Newsbereich haben wir immer weiter ausgebaut, zusätzlich YouTube-Videos produziert und uns laufend weiterentwickelt. Sogar ein eigenes Büro mit Lager und Studio haben wir vor zwei Jahren bezogen!

Allerdings gab es auch Schattenseiten. Durch das schnelle Wachstum wurden zwei Leute, die nebenbei ein paar Artikel schreiben, schnell zu wenig. Florian hat das ganze dann ab Anfang 2018 hauptberuflich gemacht. Die Finanzierung war zwar grundsätzlich gesichert, aber immer wieder ein Problem – nicht gerade angenehm als Selbstständiger.

Florian kommt, Florian geht

Das Jahr 2019 brachte dann eine große Wendung. Florian flog zum ersten Mal auf die Computex, im Auftrag von Intel. Dort hat er scheinbar einen guten Eindruck gemacht, denn gegen Ende 2019 wechselte er schließlich als PR-Manager zum weltgrößten CPU-Hersteller. Zu diesem Zeitpunkt war ich, der „neue“ Florian, bereits an Bord. Ich sollte ausführlichere Artikel schreiben, die sich abseits des News-Spektrums bewegen und so eine neue Leserschaft ansprechen. Auf einmal standen wir aber ohne hauptberuflichen Mitarbeiter da, der sowohl die ganze Verwaltung innehatte als auch die Übersicht und Kontrolle über alles. Natürlich ist auch Florian Maislinger eher schweren Herzens gegangen – immerhin hat er dieses Baby selbst mit aufgebaut. Am Anfang hat er uns noch unter die Arme gegriffen, wenn es um Verwaltung und Know-How ging, allerdings konnten wir diesen Kulturschock längere Zeit nicht überwinden.

Die neue Strategie

Deshalb haben Oliver und ich uns die Zeit genommen, ein neues Konzept für PC Builder’s Club zu entwickeln. Wir wollten weg vom News-Geschreibe, da dieser Bereich ein ziemlich hartes Business ist. Da wir beide nicht hauptberuflich für PC Builder’s Club arbeiten, haben wir unseren Content verändert. Wir haben begonnen, ausführlichere Artikel über einzelne Themen zu schreiben, die unsere Leserschaft interessiert. Das Ziel ist hier Klasse statt Masse – nur mehr Themen, die wirklich interessant sind, auch wenn es eventuell mehr Arbeit bedeutet. Ein großes Investment haben wir auch in unseren YouTube-Kanal getätigt. So kommen mittlerweile zu den meisten Artikeln auch Videos, die scheinbar großen Anklang bei euch finden. Wer es also noch nicht getan hat: Abonnieren und Glocke aktivieren 😉

Ein (oder zwei) Redakteur:innen gesucht – schon wieder

Im Zuge dieser Restrukturierung haben wir bereits letztes Jahr einmal Redakteure und Reviewer gesucht. Aufgrund einiger Probleme haben wir dieses Projekt aber schnell wieder abgebrochen. Mittlerweile haben wir aber auch dieses Konzept weiterentwickelt. Daher suchen wir ab sofort wieder einen bzw. zwei Redakteur:innen, die eigenständig Artikel für uns schreiben möchten. Diesmal suchen wir ausschließlich Redakteur:innen für größere Recherchen und Artikel – also keine Reviewer. Du hast Spaß daran, Artikel und größere Features zu schreiben, bist technisch versiert, zuverlässig und der deutschen Sprache mächtig? Im folgenden Spoiler findest du weitere Infos und ein Kontaktformular!

Bewirb dich bei uns!

Wir suchen dich als Redakteur:in!

Du bist begabter Schreiber mit einem Faible für Computer und Technik? Dann bist du genau richtig als neue/r Redakteur:in bei PC Builder’s Club!

Das sind deine Aufgaben

Als Redakteur:in recherchierst und schreibst du aufwändigere Artikel und Features. Beispiele hierfür sind Ratgeber zu spannenden Themen, Übersichtsartikel oder größere Vergleiche. Du recherchierst eigenständig zu den gewählten Themen, suchst Bilder und Quellen und schreibst anschließend einen ausführlichen, aber kompakten Artikel.

Die Aufgaben nehmen wir dir ab

Für alle unsere Redakteur:innen bieten wir einige entscheidende Vorteile, die Artikel veröffentlichen möglichst einfach gestalten sollen:

  • Lektorat: Alle deine Texte lesen wir vor der Veröffentlichung Korrektur.

  • Veröffentlichung: Ist der Artikel fertig, veröffentlichen wir ihn zu einem guten Zeitpunkt und kümmern uns um die Verbreitung bei Social Media sowie dem Listing bei Google und anderen Diensten.

  • Infrastruktur: zusätzlich kümmern wir uns natürlich um alles rundherum und stellen sowohl die Plattform als auch Software-Tools zum Arbeiten zur Verfügung. Den Betrieb, Updates, Anpassungen usw. stellen wir sicher!

Das sind deine Voraussetzungen

Ein paar Voraussetzungen solltest du natürlich auch erfüllen. Im Vordergrund steht für uns, dass du dich für die Technik und die Hintergründe brennend interessierst! Zudem solltest du dir auch die Zeit nehmen können, deine Artikel zu schreiben – wir setzen auf langfristige Partnerschaften mit unseren Redakteur:innen, erwarten aber auch ein gewisses Ausmaß an Artikeln pro Jahr.

Ein ebenfalls wichtiger Punkt sind die Schreibfähigkeiten. Du solltest Freude daran haben, detailliert über ein Produkt zu schreiben und deine Erfahrung so zu teilen. Auch deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck sind natürlich wichtige Punkte. Kurzum: du solltest einfach gut schreiben können, ohne dass der Text anschließend vom Lektor noch einmal komplett umgeschrieben werden muss 😉

Zu guter Letzt kommen noch Softskills wie Verlässlichkeit hinzu. Haben wir gemeinsam ein Thema vereinbart, erwarten wir auch, dass zeitnah ein entsprechender Artikel erscheint. Du bekommst natürlich genug Zeit, wir gehen aber davon aus, dich nicht am Tag der Deadline daran erinnern zu müssen.

Das bekommst du dafür

Natürlich gibt es für deine Arbeit auch einen entsprechenden Lohn. Wichtig zu wissen ist dabei allerdings, dass wir niemanden fix anstellen – du arbeitest als freie/r Mitarbeiter:in für uns. Die Bezahlung erfolgt leistungsbezogen. Du erhältst einen gerechten Teil aller Einnahmen (Werbeeinnahmen, Affiliate-Einnahmen usw.). Genaue Details nennen wir dir gerne auf Anfrage 😉

Bei uns bewerben

Klingt alles gut für dich? Dann bewirb‘ dich einfach über dieses Formular bei uns. Wir melden uns innerhalb einer Woche bei dir zurück!

    An alle, die sich beim letzten Mal bereits beworben haben: wir kommen ggf. noch auf euch zurück! Behaltet also bitte euer Mailpostfach im Auge!

    Gewinnspiele zum 4. Geburtstag mit be quiet! und LC-Power!

    Last but not least möchten wir uns noch bei unserer Community bedanken. Manche von euch begleiten uns schon seit den gesamten vier Jahren, die es uns gibt, andere sind erst vor kurzem auf uns aufmerksam geworden. Wir hoffen, euch auch in Zukunft weiter ausführliche Artikel, Hintergrundwissen, Recherchen, Reportagen und Reviews liefern zu können, die ihr gerne lest!

    Als kleines Dankeschön haben wir gemeinsam mit be quiet! und LC-Power zwei Gewinnspiele auf die Beine gestellt. Was ihr genau gewinnen könnt und wie das ganze abläuft erfahrt ihr nächste Woche! Vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere Partner, die uns bei diesem Gewinnspiel unterstützen!

    Habt noch einen schönen Feiertag und bis demnächst!

    Oliver und Florian

    Über Florian Berger 45 Artikel
    Florian Berger ist Autor bei PC Builder's Club. Durch sein Technikinteresse stieß er Ende 2019 zum kleinen Team dazu und kümmert sich seitdem um Verwaltung, Lektorat und viele Recherchen und Features.

    Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *