Sony PlayStation 5 kann 120 Hz auf 4K und PS4-Spielstände übernehmen

Sony PlayStation 5 AMD Navi Zen 2 Raytracing 8K
(Bild: Alphacoders)

Ein Sony-CEO hat neue Details zur PlayStation 5 verraten. Diese soll 120 Hz auf 4K schaffen. PS4-Spielstände sollen nahtlos übertragen werden können.

PlayStation 5: große Leistung?

Die neue PlayStation 5 ist noch mindestens ein halbes Jahr entfernt. Das hält Sony allerdings nicht davon ab, nach und nach einzelne Details der neuen Spielkonsole, intern noch PlayStation Next Gen genannt, zu verraten. Dazu gehörte beispielsweise, dass die neue PlayStation 8K-Inhalte anzeigen können soll und Raytracing beherrscht. AMD hat auf der Computex-Keynote außerdem bestätigt, dass die neue Navi-Generation gepaart mit Zen 2-Prozessoren in der PlayStation 5 laufen wird.

Besonders die Angaben zur Leistung klingen jedes Mal wieder äußerst beeindruckend. Immerhin handelt es sich um eine Consumer-Spielkonsole und keinen Gaming-PC. Natürlich hat Sony den Vorteil, dass die Spiele einzig und allein auf diese Hardware angepasst werden müssen, ein so hoher Leistungszuwachs klingt jedoch trotzdem unglaubwürdig. Ähnlich verhält es sich mit weiteren Details, den der Sony Interactive Entertainment-CEO Jim Ryan in einem Interview mit CNET preisgegeben hat.

120 Hz auf 4K und nahtlose Spielstandsübernahme von der PS4

Wie Ryan berichtet, kann die PlayStation 5 neben 8K-Inhalten natürlich auch 4K wiedergeben. Besonders spannend ist dabei die Refreshrate, die Sony unterstützt. So sollen bei 4K auch 120 Hz möglich sein. Zwar sind solche Monitore oder gar Fernseher noch eher rar gesät, in Zukunft könnte sich das aber ändern. Ob auch die Spiele auf 4K un 120 Hz laufen können, ist derzeit natürlich noch eher schwer absehbar. Dass Sony mit der PlayStation 5 jedoch dies unterstützt, könnte es auch Spiele geben, die tatsächlich bis zu 120 FPS auf 4K beherrschen. In welcher Qualität diese Spiele dann laufen steht natürlich auf einem anderen Blatt. Zur hohen Leistung könnte auch beitragen, dass in jeder neuen PlayStation bereits eine SSD statt einer HDD verbaut sein soll.

Auch zum Wechsel vom Vorgänger PlayStation 4 (Pro) auf die neue Generation hat sich Jim Ryan geäußert. Demnach sollen Spielstände einfach übernommen und nahtlos weitergespielt werden können. Auch alte Spiele der PlayStation 4 sind auf der PlayStation 5 mit einer Emulation der alten Konsole lauffähig.

About Florian Maislinger 1095 Articles
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*