AMD-Chefin Lisa Su soll Intel-CEO werden, zur Not kauft Intel AMD dafür auf

AMD Epyc 2 Rome Zen 2 Lisa Su
(Bild: via Hothardware.com)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Ein kurioses Gerücht kommt noch von der CES. AMD-Chefin Lisa Su soll der neue CEO von Intel werden. Sollte kein Interesse bestehen, kauft Intel einfach AMD.

Intel: wer wird CEO?

Bei Intel herrscht derzeit intern etwas Chaos. Seit sechs Monaten ist das Unternehmen ohne fixen Chef. Der vormalige CEO Brian Krzanich wurde nach bekanntwerden einer internen Affäre mit einer Mitarbeiterin aus dem Unternehmen entfernt. Seitdem hat Robert Swan den Posten inne, bei ihm handle es sich aber nur um den Interrims-CEO. Seit sechs Monaten ist Intel daher bemüht, einen neuen CEO zu finden. Der Posten sollte intern von einem bereits bestehenden Intel-Mitarbeiter besetzt werden. Aus den eigenen Reihen findet sich scheinbar niemand, der auf den Chefsessel aus ist. Ein äußerst kurioses Gerücht macht jetzt die Runde. Und erneut scheint Intel bei der Konkurrenz fischen zu wollen.

AMD-Chefin Lisa Su als Intel-CEO, sonst kauft Intel einfach AMD

Auf der CES hat ein Redakteur von einem Gerücht erfahren, das von einigen Analysten stammt. Demnach wolle Intel die jetzige AMD-Chefin Lisa Su, die seit 2012 bei AMD ist und 2014 die Leitung übernahm, als CEO rekrutieren. Dass Tech-Firmen auch in der Führungsebene von anderen Firmen Manager und Personal abwerben ist soweit nichts ungewöhnliches. Die Analysten sprachen aber davon, dass zu diesem Zweck Intel sogar bereit wäre, AMD aufzukaufen. Es gehe dabei tatsächlich nicht um die Technik des Konkurrenten, sondern lediglich um Su. Dass damit einer der größten und praktisch der einzige Konkurrent von Intel im x86-Prozessorbereich verschwinde, wäre natürlich noch ein netter Bonus.

Wir bezweifeln, dass an den Übernahmegerüchten etwas dran ist. Einerseits müsste Intel eine Firma aufkaufen, die derzeit 62,8 Milliarden US-Dollar Börsenwert hat, andererseits würde die Kartellbehörde wohl kaum einer Übernahme zustimmen, da das Unternehmen so zum Monopolisten im Bereich der x86-Prozessoren werden würde. Ein Stückchen Wahrheit wird aber auch dabei sein. Möglicherweise war bzw. ist Intel an Lisa Su als Geschäftsführerin interessiert, jedoch bereits abgeblitzt.

Lisa Su wäre in bester Gesellschaft

Dabei wäre Lisa Su eigentlich in bester Gesellschaft bei Intel. Das Unternehmen hat in letzter Zeit einige Manager von AMD abgeworben. Der wichtigste war wohl der frühere Leiter der Radeon Technology Group, Raja Koduri. Dieser wechselte 2018 zu Intel und leitet dort seitdem die Grafiksparte. Unter ihm werden derzeit Grafikkarten mit dem Namen Intel Xe bzw. entwickelt, die 2020 auf den Markt kommen sollen.


Über Florian Maislinger 743 Artikel
Florian Maislinger ist Autor und Gründer von PC Builder's Club. Als gelernter IT-Engineer ist er bestens mit Computern und Hardware vertraut und seit Kindesbeinen an ein Technikliebhaber wie er im Buche steht. Er ist hauptsächlich für die News und unsere Social Media-Kanäle verantwortlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*