Nvidia Turing: Briefings mit Boardpartnern, möglicherweise sehr hohe Leistung

(Bild: wired)

Nvidia hält scheinbar bereits Briefings zur neuen Turing-Generation für Boardpartner ab. Die GTX 1180 könnte unterdes eine sehr hohe Leistung aufweisen.

Nvidia hält Boardpartner-Briefings und Schulungen

Nvidias Turing-Generation ist nicht mehr allzu weit entfernt. Das bestätigen neue Gerüchte, die diesmal von den Kollegen von Tom’s Hardware kommen. Igor Wallossek hat mit einigen Boardpartnern gesprochen, welche ihm inoffiziell bestätigt haben, dass Nvidia bereits Mitarbeiterschulungen bei den Partnern vornimmt. Es handelt sich dabei um technische Schulungen die GPUs betreffend, da der GPU-Hersteller keine Vertriebsschulungen vornimmt. Das passt auch sehr gut zur Zeitkalkulation der Boardpartner für eine neue Grafikkarte. Diese brauchen für gewöhnlich gute drei Monate für neue Grafikkarten. Demnach kommen die ersten Custom-Grafikkarten mit Turing-Chip frühestens Ende August bis Anfang September. Früher sollen die Referenzkarten auf den Markt kommen. Da Nvidia bereits GDDR6-Chips hat wäre auch tatsächlich ein Launch der Founders Edition Ende Juli möglich.

Tom’s Hardware teast hohe Leistung von Turing


Einen weiteren Hinweis gibt das Magazin zudem auf die Leistung der neuen Grafikkartengeneration. Scheinbar liegen Tom’s Hardware auch erste technische Details zu einer potenziellen GTX 1180 vor, welche aber noch nicht von einer weiteren Quelle bestätigt sind. Wallossek deutet im Artikel nur an, dass, wenn die Daten stimmen, schwere Zeiten auf AMD zukommen. Das legen wir als Indiz dafür aus, dass es Nvidia ein weiteres mal gelungen ist, die Leistung seiner neuen Grafikkartengeneration deutlich zu steigern. Wir gehen von deutlich besserer Leistung bei gleichem Stromverbrauch aus. Einzig preislich soll Nvidia weiterhin nichts zu bieten haben. Im Bezug auf die höheren Kosten durch GDDR6 sowie die stark gestiegene Nachfrage sollten Interessenten eher mit einem deutlich höheren Preis für Turing rechnen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*