Steam erreicht eine Milliarde Accounts

Steam Valve
(Bild: Valve)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Die Gaming-Plattform Steam hat am 28. April ein ganz besonderes Jubiläum zu feiern. An diesem Tag wurde der Milliardste Account registriert.

Steam: von der kleinen Plattform zu einer Milliarde Accounts

Jedem PC-Gamer dürfte die Plattform Steam ein Begriff sein. Sie dient als Online-Store, Client für Multiplayer, Chat-Tool, Update-Verwaltung und Spielerstatistik gleichzeitig. Dabei hatte Herausgeber Valve das alles gar nicht so geplant. Im Jahr 1999 hatten die Spiele Team Fortress Classic und Counter-Strike einen derart regen Zulauf, dass sich das Unternehmen Gedanken über eine Neuaufstellung bei der Verwaltung von Online-Spielen machte. Schnell war der Konsens gefunden, eine zentrale Plattform zu entwickeln, die auch als Store dient. Anfragen bei Amazon, Yahoo oder Cisco Systems, ein solches System zu entwickeln, liefen ins Leere, weshalb Valve begann, selbst daran zu entwickeln. Ende 2003 ging dann der erste Steam-Client online, der zuerst nur für Testzwecke verwendet wurde.

Mit Half-Life 2 war der Client dann zwingend für Spiele von Valve notwendig. Seit 2008 gibt es mit Steamworks auch eine kostenlose Möglichkeit für Entwickler, die Steam-Funktionen in ihre Spiele zu integrieren. Spätestens mit der Veröffentlichung von Skyrim über Steam war der Erfolg der Plattform nicht mehr zu bremsen. Trotz Konkurrenz von anderen Herstellern, die Clients wie Origin oder den Epic Games Store auf den Markt gebracht haben, ist die Dominanz von Steam ungebrochen. Am 28. April 2019 erreichte Valve nun den Meilenstein von einer Milliarde registrierter Accounts.

Steam verzeichnet eine Milliarde registrierte Accounts

Valve dominiert mit Steam bereits seit längerem den Spielemarkt. Jetzt hat der Client jedoch einen neuen Meilenstein erreicht. Wie die Website Steam ID Finder berichtet, gibt es seit 28. April eine Milliarde registrierte Accounts. Der User mit dem Namen amusedsilentdragonfly trägt dabei die steamID3-Kennzeichnung [U:1:1000000000] und ist damit der milliardste Account. Zwar finden sich unter den Steam-Accounts auch zahlreiche Karteileichen in Form von blockierten, gelöschten oder inaktiven Accounts, die Zahl ist trotzdem beeindruckend. Der Zuwachs kommt vor allem durch die Expansion in aufstrebende Gaming-Märkte wie China zustande.

Bereits im Januar hatte Valve einmal interessante Statistiken veröffentlicht. So gab es zu diesem Zeitpunkt 90 Millionen aktive Nutzer. Gleichzeitig genutzt haben Steam im höchsten Fall 18,5 Millionen Nutzer, der Durchschnitt der Nutzer, die gleichzeitig online sind, liegt bei gut 16 Millionen Spielern.

Über Florian Maislinger 1183 Artikel
Florian Maislinger is author and founder of PC Builder's Club. As a skilled IT engineer, he is very familiar with computers and hardware and has been a technology lover since childhood. He is mainly responsible for the news and our social media channels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*