MSI RTX 2070 Gaming X mit zwei Lüftern geleakt

(Bild: Videocardz)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Das erste Custom-Design einer RTX 2070 ist geleakt. Die MSI RTX 2070 Gaming X kommt mit zwei statt drei Lüftern der größeren Nvidia Turing-Modelle.

RTX 2070: eine wichtige Karte für Nvidia

Die RTX 2070 ist wohl eine der interessantesten neuen Grafikkarten von Nvidia. Nach dem Launch der RTX 2080 und RTX 2080 Ti fehlt noch ein günstigeres Mittelklasse-Modell im Portfolio. Die ebenfalls bereits angekündigte RTX 2070 soll Mitte bis Ende Oktober erscheinen. Den Preis setzt Nvidia mit 499 US-Dollar für Custom-Modelle an, verlangt für die eigene Founders Edition jedoch 629 Euro. Auch hier wird Nvidia wohl die Taktik anwenden, zwei verschiedene Chipversionen anzubieten. Die Einsteigerversionen erhalten einen schwächeren Chip, während in den Highend-Versionen besser taktbare Chips verbaut sind.

Trotz des im Vergleich zur Vorgeneration hohen Preises ist die RTX 2070 wohl eine der wichtigsten Karten für Nvidia. Sie bewegt sich in einer Preisklasse, in der viele potenzielle Käufer zuschlagen könnten. Leistungstechnisch muss sie damit aber mindestens die GTX 1080 oder sogar die GTX 1080 Ti schlagen, welche aktuell immer günstiger werden. Jetzt ist ein erstes Custom-Design geleakt, welches ebenfalls kaufentscheidend sein könnte.

MSI RTX 2070 Gaming X
(Bild: Videocardz)

MSI RTX 2070 Gaming X: zwei Lüfter und RGB


Das erste geleakte Custom-Design kommt von MSI. Während wohl viele andere Hersteller auch bei der kleinen Raytracing-Grafikkarte auf die Kühler der größeren Modelle setzen, geht der große Boardpartner einen anderen Weg. Bereits beim Launch der RTX 2080 und RTX 2080 Ti kam nur ein Gaming X Trio-Design von MSI und kein Design mit zwei Lüftern. Scheinbar hat sich der Hersteller das für die RTX 2070 aufgespart, welche wohl nicht auf die drei Lüfter der Gaming X Trio oder Duke angewiesen ist. Dieses Design ist nun in Form der MSI RTX 2070 Gaming X geleakt und kommt mit dem gleichen Design wie die Gaming X Trio, jedoch mit kürzerem PCB und nur zwei Lüftern. Auch bei diesem Modell verzichtet MSI auf die sonst so prägende rote Färbung der Vorgeneration und setzt stattdessen auf eine RGB-Beleuchtung. Videocardz bestätigt ein weiteres Mal, dass Nvidia bei der RTX 2070 den NVLink-Support gestrichen hat. Wann die RTX 2070 auf den Markt kommt, ist noch unbekannt.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*