Nvidia Ampere: Launch angeblich am 12. April

(Bild: wccftech)

Nvidia plant angeblich bald den Launch seiner neuen GPU-Generation Ampere. Erste Produkte mit dem Codenamen sollen bereits ab 12. April im Handel erhältlich sein. Ein Chip mit Namen GA104 soll sich bereits in der Produktion befinden.

End of Life für Titan Xp und 1080 ti

Viele Informationen zur neuen Grafikkarten-Generation von Nvidia gibt es noch nicht. Wie 3DCenter jetzt jedoch berichtet, produziert Nvidia jedoch keine GP102-Chips mehr. Diverse Dritthersteller hätten eine „End of Life“-Meldung dafür erhalten, was bedeutet, dass Nvidia keine neuen Bestellungen mehr entgegennimmt. Der GP102-Chip ist in den Topmodellen Titan Xp und GTX 1080 ti verbaut. Nvidia stoppt damit die Produktion seiner sehr erfolgreichen Highend-Grafikkarten. Die GP104-Chips für die kleineren Grafikkarten 1080, 1070 oder die GP106-Chips für GTX 1060 sind angeblich nicht betroffen. Nvidia stoppt die Produktion wahrscheinlich aber auch aus gutem Grund. Angeblich produziert der GPU-Hersteller ab Mitte Februar den ersten Ampere-Chip mit dem Namen GA104.

Ampere statt Volta


Die neue GPU-Generation mit dem Namen Ampere steht angeblich bald in den Startlöchern. Vertraut man auf die Gerüchte und Leaks, kommt bereits am 12. April die nächste Generation der GTX-Grafikkarten zu den Händlern. Der GA104-Chip soll ab Mitte Februar produziert werden. Folgt man der Nomenklatur, wäre das der Chip für eine potenzielle GTX 2080 und eine GTX 2070, sofern Nvidia diese Nomenklatur wählt. Die neuen Chips sollen dann bereits gleich schnell bis schneller wie die 1080 ti sein, was ein Ausscheiden dieser unproblematisch macht.

Ob die Grafikkarten tatsächlich wieder ein Leistungssprung in der Geschwindigkeit sein werden, bleibt abzuwarten. Nvidia hat die Volta-Generation für sein Gaming-Portfolio ausgelassen und vermarktet auch die Titan V mit GV100-Chip nicht als Gaming-Grafikkarte. Ob Ampere daher einfach ein runderneuertes Pascal ist oder tatsächlich neue Strukturen und Technologien beinhaltet, sehen wir wahrscheinlich erst beim Launch.

Vorstellung Ende März, beim Händler ab 12. April

Logisch ist dieser Schritt jedoch. Derzeit hat Nvidia zwar keinen wirklichen Konkurrenzdruck durch AMD, da die Vega-GPUs aufs Gaming bezogen nicht an die 1080 ti herankommen. Ein Sprung in der Leistung wäre jedoch deutlich wünschenswert und ein neues Kaufargument. Die nächsten Termine für eine mögliche Vorstellung wären die GDC-Messe in San Francisco oder die hauseigene Nvidia-Messe GTC, die beide Ende März stattfinden. Beim Händler sollen die ersten Produkte der Ampere-Generation dann bereits ab dem 12. April 2018 stehen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*